NR 06

Juli 2012

NR 06 - {s:pageLeft} NR 06 - {s:pageRight}
Luft bremst – diesen Effekt kennt jeder, der schon mal bei Gegenwind Fahrrad gefahren ist und dabei kräftig in die Pedale treten musste. Das gilt auch für Autos: Mit steigendem Luftwiderstand muss der Motor stärker arbeiten, und der Kraftstoffverbrauch erhäht sich. Darum rückt die Aerodynamik bei der Gestaltung von Pwks immer mehr ins Zentrum. Die Designer finden dafür Vorbilder in der Natur. Wie die Aerodynamik des Automobils im Windkanal gemessen und an welchen Stellen sie verbessert wird, zeigt VIAVISION in dieser Ausgabe.