NR 07

November 2011

NR 07 - {s:pageLeft} NR 07 - {s:pageRight}
Um den Einfluss eines Autos auf die Umwelt zu bestimmen, muss seine gesamte Lebensdauer betrachtet werden. Die reicht vom Produktionsprozess über die Fahrzeugnutzung bis zu seiner Wiederverwertung. Umweltfreundliches Denken fängt also bei der Herstellung an. Dort gilt es, Energie, Wasser, Abfall und Emissionen zu sparen. Damit Autos während der Nutzungsphase immer weniger CO2 ausstoߟen, werden sie mit neuen Technologien ausgestattet, die den Kraftstoffverbrauch senken. Durch die Wiederverwertung werden schlieߟlich Ressourcen geschont und die CO2-Gesamtbilanz von Fahrzeugen gesenkt.